ZERTIFIZIERUNG

Globalgap (G.A.P. good agricultural practice) definiert Standards für Produkte aus den Gruppen Obst und Gemüse. Die Standards umfassen im Wesentlichen die landwirtschaftliche Produktionsstufe bis hin zum unverarbeiteten Produkt.
Die Abkürzung GAP steht für Gute Landwirtschaftliche Praxis.
Global Gap ist vor allem eine Business-to-Business Initiative.
Als ihr Hauptziel wird die Verbesserung der Lebensmittelsicherheit gesehen, indem sie die Einhaltung von Minimalstandards gewährleistet.
Der Fokus liegt auf der konventionellen Landwirdschaft.

Dem GLOBAL G.A.P. Protokoll sind beigetreten:
– Hersteller
– Gdo Europe
– Assoziierte Mitglieder

Grundprinzipien:
Das Protokoll verwaltet:

– Umweltaspekte
– Produkte
– Tiergesundheit
– Gesundheit der Arbeitnehmer
– Unternehmensführung

Laden Sie das Zertifikat herunter

LEAF è l’acronimo di Linking Environment And Farming traducibile in italiano come “collegamento tra ambiente e agricoltura”. Questo standard di produzione è stato creato nel 1991 ed è rivolto al settore primario, delinea, cioè un metodo per fare agricoltura nel rispetto dell’ambiente.

È stato creato per sviluppare e promuovere la produzione integrata o Integrated Farm Management (IFM) nelle aziende agricole, unendo il meglio dei metodi tradizionali con la tecnologia moderna, e la consapevolezza dei coltivatori.

Leaf Marque è in sintesi:
:: un sistema di assicurazione qualità basato sui principi della produzione integrata
:: si costruisce su schemi esistenti per evitare duplicazioni
:: è soggetto a ispezioni e certificazioni da parte di un organismo di certificazione autorizzato, quale CSQA
:: è applicabile a tutti i settori di produzione primaria
:: dà la possibilità di utilizzare il logo LEAF Marque.
Punti chiave:

Leaf Marque (linking environment and farming) ist eine der führenden Organisationen zur Förderung nachhaltiger Landwirtschaft und nachhaltig erzeugter Lebensmittel.
Sie unterstützt Landwirte bei der Aufgabe, qualitativ hochwertige Nahrungsmittel mir Sorgfalt und nach hohen Umweltstandards zau produzieren, die im Handel mit dem
Leaf Marque Logo gekennzeichnet sind. Die Leaf Marque ist ein Sicherungssystem, das nachhaltig angebaute Produkte auf Basis der Leaf Integrierten Farmmanagement (IFM)-
Prinzipien anerkennt.
Alle durch Leaf zertifizierten landwirtschaftlichen Betriebe werden unabhangig überprüftm um sicherzustellen, dass die Lebensmittel im gesamten Betrieb gemäß strenger Umweltstandards hergestellt werden.
Leaf Marque ist:
– ein Qualitatssicherungssystems mit Integrierte Produktion
– unterliegt den Kontrollen
– Möglichkeit zur Verwendung des Leaf Marque Logos

Laden Sie das Zertifikat herunter

Qs ist eines der weltweit größten Inspektionssysteme für Lebensmittel, das jede Etappe der Produktkette von Anbau über Verarbeitung, Verpackung bis hin zum Verkauf
abdeckt. Qs wurde 2001 für Fleisch und Fleischerzeugnisse konzipiert und wurde 2004 auf Obst und Gemüse ausgeweitet.
Das Qs Prüfzeichen steht für frische Lebensmittel und Transparenz in allen Produktionsstufen, von der Herstellung über die Verarbeitung bis zum Handel. Die Kontrolle durch das QS Prüfsystem bezieht sich auf Obst und Gemüse.
Diese Prüfung durch die QS Qualität und Sicherheit GmbH zählt zu den in Deutschland führenden Kontrollsystemen.

Laden Sie das Zertifikat herunter

Terramore hat 70 Hektar für die ökologische Landwirtschaft und 40 im Umstellung.
Bios zertifizierung bescheinigt, dass die Genossenschaft die Grundsatze, Methoden und Techniken des biologischen Landwirtschaft einhält.

Laden Sie das Zertifikat herunter

Laden Sie das Zertifikat herunter

Der IFS zertifizierung ist ein von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannter Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Lebensmittelsicherheit und der Qualitat der Verfahren
und Produkte. Der Standard gilt für die Verarbeiter von Lebensmitteln ebenso wie für Unternehmen, in denen unverpackte Lebensmittel verpackt werden.

Der IFS Food Standard dient der Auditierung von Lebensmittelherstellern hinsichtlich Lebensmittelsicherheit und Qualität der Verfahren und Produkte. Die Liste der Anforderungen ist in folgende Themenbereiche gegliedert:

– Unternehmensverantwortung
– Ressourcenmanagement
– Herstellungsverfahren
– Messungen, Analysen, Verbesserungen
– Food Defense (Schutz der Lebensmittelkette vor
terroristischen Akten).

Die IFS Food-Zertifizierung bietet eine Reihe von Vorteilen für Unternehmen, die Wert auf Qualität, Lebensmittelsicherheit und Kundenzufriedenheit legen, und
die in ihrem Marktsegment einen Wettbewerbsvorteil erzielen möchten.
Vorteile für die Produktion:
– Bessere Verständigung zwischen Management und
Mitarbeitern in Bezug auf Gute Praktiken, Normen und
Verfahren
– Effektivere Nutzung von Ressourcen
– Geringerer Bedarf an Kundenaudits
– Unabhängige Audits durch Dritte
– Höhere Flexibilität, da aufgrund des risikobasierten
Ansatzes individuelle Lösungen umgesetzt werden
können.

Grasp hilft Erzeugern, ein gutes Sozialmanagement in ihren landwirtschaftlichen Betrieben zu etablieren. Käufern bietet es zusätzliche Gewissheit. Ausßerdem hilft es, eine der wichtigsten Ressourcen des Betriebes zu schützen: die
Menschen. GRASP steht für GLOBAL G.A.P. Risk Assessment on Social Practice und befasst sich mit spezifischen Aspekten der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der sozialen Belange von Arbeitern. GRASP ergänzt die GLOBAL G.A.P. Zertifizierung mit Fragen zu den Arbeitsbedingungen auf ihrem Betrieb.

Laden Sie das Zertifikat herunter

Laden Sie das Zertifikat herunter

Ökologische Landwirtschaft ist eine Form der Nahrungsmittelerzeugung, die Zyklen der Natur respekiert.
Sie beschränkt die menschlichen Einflüsse auf die Umwelt auf ein Minimum und arbeitet so natürlich wie möglich, ohne Verwendung genteschnisch veränderter Organismem (GVO).
Die internationale Bio Suisse Zertifizierung richtet sich an Landwirte, Verarbeiter und Händler außerhalb der Schweiz, die eine Reihe von Bioprodukten, wie zum Beispiel frische oder getrocknete Tropenfrüchte, mit einer Bio Suisse-Auslobung in der Schweiz verkaufen möchten.
Daher muss jeder, der Bio-Produkte für den Verkauf oder die Verarbeitung als Bio Suisse-Ware zuliefern möchte, ebenso genäß den Richtilinien von Bio Suisse zertifiziert sein.
Nur dann ist gewährleistet, dass die Produkte im Verkauf in der Schweiz mit dem logo versehen werden.

Laden Sie das Zertifikat herunter

SQNPI Zertifizierung ist eine Italienisches Qualitätssystem für integrierte Produktion.
Unter Integrierter Landwirtschaft ist die Agrar und Nahrungsmittelerzeugung zu verstehen, bei der alle für die Produktion und zum Schutz der Gemüse eingesetzten
Methoden und Mittel darauf zielen, den Einsatz von Chemikalien zu minimieren und die landwirtschaftlichen Techniken unter Einhaltung der ökologischen,ökonomischen und toxikologischen Prinzipien zu rationalisieren.
Das Auflagenverzeichnis der integrierten Landwirtschaft ist ein von der jeweiligen Region verfasstes Regelwerk, das sich folgende Ziele setzt:
– Verbesserung der gesundheitshygienischen Sicherheit und
der Qualität der Produkte
– Umweltschutz
– Mehr Sicherheit und Professionalität der Marktteilnehmer
Es handelt sich also um ein Gütezeichen für Nachhaltigkeit.

Wir wählen die Nachhaltigkeit Unsere Firma die Umweltverträglichkeit , ökologische
Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Nachhaltigkeit respektiert.

Integrierte Landwirtschaft (Low Input Landwirtschaft) Die integrierte Landwirtschaft, auch Low Input Landwirtschaft gennant, versucht, einen Mittelweg zwischen der ökologischen und intensiver (konventioneller) Landwirtschaft zu finden, um maximale Produktivität bei gleichzeiting reduzierter, im Idealfall minimaler Umweltbelastung zu vereinbaren. Es wird nicht vollständig auf den Gebrauch von synthetischen Pestiziden und Dünger verzichtet, allerdings werden diese Betriebsmittel reduziert eingesetzt. Im Kern lautet das Ziel, mit den heute zur Verfügung stehenden Betriebsmitteln und Ressourcen besser zu haushalten, deren Einsatz durch ein optimiertes, standortangepasstes Farmmanagement zu reduzieren und
somit Mensch und Umwelt zu schonen. Einfach ausgedrückt, stellt die Low Imput (integrierte) Landwirtschaft eine optimale Balance zwischen Aufwand und Ergebnis dar.

Laden Sie das Zertifikat herunter

Contattaci

Inviaci un'email

Not readable? Change text. captcha txt